You are here

JEC World: Auf der führenden internationalen Messe für Verbundwerkstoffe nimmt Deutschland mit den zweithöchsten Besucher- und Ausstellerzahlen eine bedeutende Position ein.

17 Jan 2019
Die JEC World bietet Fachleuten die Möglichkeit, sich mit Kollegen aus der internationalen Verbundwerkstoffbranche auszutauschen. Das Ziel ist die Entwicklung von Plattformen und Kanälen für Networking und Know-how-Vermittlung, um Wachstum und Innovation in der gesamten Verbundwerkstoffbranche zu fördern.

JEC World, 12. bis 14. März 2019 – Paris Nord Villepinte

 

DEUTSCHLAND AUF DER JEC WORLD 2018: ECKDATEN

  • +280 Aussteller
  • 7 Pavillons
  • 14% aller Besucher
  • Platz 2 unter 115 Gastländern
  • 9 Sprecher
  • 4 Innovation Planets
  • 35 Finalisten im Wettbewerb für Innovation

 

Die deutsche Verbundwerkstoffbranche erfreut sich bester Gesundheit, und die Prognosen für die kommenden Jahre sind vielversprechend. Dieser Trend zeichnet sich auch auf der jährlichen Messe JEC World ab: Deutschland ist in Bezug auf die Aussteller- und Besucherzahlen dauerhaft in den Top 3 vertreten. Im Jahr 2018 verzeichnete Deutschland die zweithöchste Teilnehmerzahl unter 115 Ländern

2018 nahm Deutschland auch im Bereich Innovation eine Spitzenposition ein: Bei den JEC Innovation Awards 2018 schafften es 35 deutsche Unternehmen in die Endrunde. Deutschland wurde vielfach ausgezeichnet, zum Beispiel für komplexe Strukturanwendungen für die MAI-Sandwich-Technologie (Kategorie „Verfahren in der Luft- und Raumfahrt“), für leichtgewichtige Composite-Radaufhängungssysteme für Kraftfahrzeuge (Kategorie „Anwendungen in der Automobilbranche“), für die Serienfertigung eines CFK-Rückenwandmoduls (Kategorie „Verfahren in der Automobilbranche“) und für ein modulares Konstruktionssystem für Motorrad-Hinterradschwingen (Kategorie „Sport und Freizeit“).

Dieser Trend scheint für die JEC World 2019 anzuhalten. Bisher wurde bereits die Teilnahme von 7 deutschen Pavillons bestätigt: Baden-Württemberg, Bayern Innovativ, Carbon Composites E V, CFK Valley, Hessen, NRW International und Sachsen. Darüber hinaus werden auf der JEC World 2019 führende deutsche Marken vertreten sein, wie beispielsweise EVONIK, FRAUNHOFER, HEXION, KRAUSSMAFFEI, DLR, ELRINGKLINGER, HENKEL, LINDAUER DORNIER, BOND LAMINATES LANXESS, COVESTRO, DIEFFENBACHER, RAMPF, SAERTEX, SIEMPELKAMP, STRATASYS, VOITH und WACKER.

Auf der JEC World 2019 werden u.a. die Ergebnisse der Beobachtungsstelle für den weltweiten Verbundwerkstoffmarkt präsentiert, die neuesten Composites Industry Circles für Endverbraucher in den Bereichen Automobil-, Luftfahrt- und Gebäudetechnik vorgestellt und der erste „Composites in action“-Bereich für 3D-Druck – in Kooperation mit IMT und DLR und gesponsert von Thermwood – angeboten.

Auch dieses Jahr werden erstklassige Sprecher auf der Agora-Tribüne begrüßt, darunter Bertrand PICCARD, Initiator und Vorsitzender der Solar Impulse Foundation, Enrico PALERMO, Präsident von The Spaceship Company, Luciano DE OTO, Leiter der Abteilung Advanced Composites Research Center & Body Structures Engineering bei Lamborghini und Carlo RATTI, Architekt und Professor bei MIT.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der JEC World 2019 vom 12. bis 14. März 2019 in Paris Nord Villepinte.

www.jec-world.events

 

JEC WORLD 2019 – ECKDATEN

  • +1.300 Aussteller
  • 26 Pavillons
  • +43.000 Besucher
  • 115 vertretene Länder
  • +150 Konferenzen
  • +1.800 Business-Meetings
  • 4 Innovation Planets
  • Innovationsprogramme

 

Infos zur JEC Group

Die JEC Group ist ein weltweit führendes Unternehmen, das sich der Entwicklung von Kanälen und Plattformen für Networking und die Know-how-Vermittlung widmet, mit dem Ziel, Wachstum und Innovation in der gesamten Verbundwerkstoffbranche voranzubringen. Die JEC Group, die auch Herausgeber des branchenweit führenden JEC Composites Magazine ist, fördert internationale Innovationsprogramme und organisiert verschiedene Veranstaltungen weltweit, darunter die JEC World (weltweit führende internationale Messe im Bereich Verbundwerkstoffe und deren Anwendungen), die jedes Jahr im Frühjahr in Paris stattfindet.